wiki:basteleien:boot-cd_erstellen

barcode

Manchmal ist es notwendig, ein von CD bootbares Linux in der Tasche zu haben. Da aber der Platz in der Tasche begrenzt ist, gibt es hier eine Anleitung, wie man eine solche CD (mit mehreren Systemen) selbst erstellt.

als root anmelden

cd /root

Arbeitsverzeichnis anlegen

mkdir ~/miniCD
cd ~/miniCD

Linux-CD einlegen und mounten

mount /dev/sr0 /media

Linux-Kernel kopieren

cp /media/boot/i386/loader/isolinux.cfg /root/miniCD
cp /media/boot/i386/loader/isolinux.bin ~/miniCD
cp /media/boot/i386/loader/linux ~/miniCD
cp /media/boot/i386/loader/initrd ~/miniCD

isolinux.cfg beschreibbar machen

chmod +w isolinux.cfg

nun muss folgender Text in die Datei isolinux.cfg geschrieben werden

default autoyast
label autoyast
  kernel linux
  append initrd=initrd ip=dhcp install=<Repository> autoyast=<Autoyastskript>

Sollten mehrere Linux-Versionen auf der CD sein, empfiehlt es sich, eine Verzeichnisstruktur anzulegen. Weitere Möglichkeiten (Menü, Hintergrundbild, Farben, Unterverzeichnisse) findet man hier

Ist das alles gemacht, muss nur noch eine CD erstellt werden

mkisofs -R -l -D -b isolinux.bin -o <Pfad der ISO-Datei> -c boot.cat -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table -V <CD-Label/CD-Name> <Quellpfad>
Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
   __ __   ___    ____  _____  _      __
  / //_/  / _ \  / __/ / ___/ | | /| / /
 / ,<    / , _/ _\ \  / /__   | |/ |/ / 
/_/|_|  /_/|_| /___/  \___/   |__/|__/
 
  • wiki/basteleien/boot-cd_erstellen.txt
  • Zuletzt geändert: 2014/02/24 08:51
  • von wikiadmin