wiki:dienste:apt_mirror

barcode

Wenn man nur eine kleine Internetleitung hat, aber trotzdem relativ häufig ein Debian aufsetzten will/muss, der muss sich was einfallen lassen. Eine Lösung wäre, einen Spiegelserver aufzusetzten. Eine Anleitung gibt es hier

Installation

aptitude install apt-mirror

Konfiguration

Die komplette Konfiguration des Programms apt-mirror wird in der Datei /etc/apt/mirror.list gemacht.

Diese sieht wie folgt aus:

mirror.list
############# config ##################
#
# set base_path    /var/spool/apt-mirror
#
# set mirror_path  $base_path/mirror
# set skel_path    $base_path/skel
# set var_path     $base_path/var
# set cleanscript $var_path/clean.sh
# set defaultarch  <running host architecture>
# set postmirror_script $var_path/postmirror.sh
# set run_postmirror 0
set nthreads     20
set _tilde 0
#
############# end config ##############
 
deb http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
deb-src http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
 
# mirror additional architectures
#deb-alpha http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-amd64 http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-armel http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-hppa http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-i386 http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-ia64 http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-m68k http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-mips http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-mipsel http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-powerpc http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-s390 http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
#deb-sparc http://ftp.us.debian.org/debian unstable main contrib non-free
 
clean http://ftp.de.debian.org/debian

Da meine Konfiguration ein klein wenig anders aussieht, muss /etc/apt/mirror.list angepasst werden.

Da ich den Pfad angepasst habe und apt-mirror eine gewisse Verzeichnisstruktur erwartet, wird die alte Struktur einfach kopiert.

cp -r /var/spool/apt-mirror/* /apt-mirror/

Ein Debian-Mirror ist sehr sehr groß. Da ich aber nicht alles brauche, kann man auswählen, welche Typen syncronisiert werden sollen. Ein Blick in die Datei /etc/apt/sources.list kann helfen. Alle Einträge kann man in die Datei mirror.list eingetragen werden.

Syncronisieren

Mit dem Kommando

apt-mirror

wird der Vorgang gestartet.

Bereitstellung

Da wir ja das ganze nicht zu Spaß machen, wollten wir andere User auch darauf zugreifen lassen

FTP-Server installieren

aptitude install vsftpd

und über die Datei /etc/vsftpd.conf konfigurieren

Dabei habe ich die Konfiguration so gelassen wie sie war, bis auf folgende Einträge:

  • xferlog_enable=NO: Da es sowiso nur ein interner FTP-Server ist, kann das Logging ausgeschaltet werden
  • anon_root=/apt-mirror/mirror/ftp.de.debian.org/: Der Quellpfad wurde auf das Mirror-Verzeichnis gelegt

Jetzt noch den FTP-Server neustarten und fertig

Webserver installieren und das apt-Mirror-Verzeichnis in das Root-Verzeichnis des Webservers verlinken

ln -s /apt-mirror/mirror/ftp.de.debian.org/debian /var/www/debian

Einrichtung

Als letztes muss man nur noch den Internet-Mirror mit dem eigenen Mirror in der Datei '/etc/apt/sources.list'' ersetzten.

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
   _  __   __    ___   ____   ___ 
  | |/_/  / /   / _ \ /_  /  / _ \
 _>  <   / /__ / ___/  / /_ / , _/
/_/|_|  /____//_/     /___//_/|_|
 
  • wiki/dienste/apt_mirror.txt
  • Zuletzt geändert: 2012/10/08 14:31
  • (Externe Bearbeitung)