wiki:tipps_und_tricks:sshfs

barcode

Wie kann man über das Internet eine fremde Verzeichnisstrucktur verschlüsselt einbinden?

Hierfür ist sshfs gedacht

Installation

Zunächst muss sshfs einmal installsiert werden

aptitude install sshfs

Benutzung

Zunächst sollte man ein Verzeichnis erstellen, in das das fremde Verzeichnis gemountet werden soll

mkdir /ssh

Jetzt mit folgendem Befehl das Verzeichnis Mounten

sshfs <usernam>@<Rechnername>:<Verzeichnis> <mountpunkt>

Zusätzlich können noch Optionen mit angegeben werden. Die wichtigsten sind hier wohl -o uid=<ID> und -o gid=<ID>. Damit wird das Verzeichnis mit der angegebenen Gruppe angelegt.

Automatisch Mounten

Damit das Verzeichnis immer automatisch bei Systemstart gemountet wird, muss es in die /etc/fstab eingetraten werden.

Leider braucht der Mount immer das Passwort des jeweiligen Nutzers! Hier hilft, diese Anleitung.

Damit nicht immer die Abfrage von SSH kommt, muss zusätzlich in der Datei /home/<username>/.ssh/known_hosts der entfernte Rechner eingetragen werden.

In der /etc/fstab zum Schluss noch die folgende Zeile eingetragen werden

sshfs#<user>@<host>:<Verzeichnis> <mountpoint> fuse user 0 0

Quellen

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
   ____  __  __  _____   ____   ____
  / __/ / / / / / ___/  / __/  / __/
 _\ \  / /_/ / / /__   / _/   / _/  
/___/  \____/  \___/  /___/  /_/
 
  • wiki/tipps_und_tricks/sshfs.txt
  • Zuletzt geändert: 2012/10/08 14:31
  • (Externe Bearbeitung)